25.03.2014

ESL veranstaltet mit den Intel Extreme Masters in Katowice das beste Europäische eSports-Event aller Zeiten

Infografik veranschaulicht gewaltigen Anstieg der Zuschauerzahlen im Vergleich zum Vorjahr

(Köln) 25. März 2014 – Die Electronic Sports League (ESL) ist darüber erfreut verkünden zu dürfen, dass die Intel Extreme Masters Katowice in Polen, die vom 14. bis 16. März stattfanden, eines der am Meisten geschauten eSports-Events aller Zeiten war.

Die Intel Extreme Masters World Championship und die EMS One Katowice brachen sämtliche ESL TV Rekorde. Das League of Legends IEM World Championship Finale zwischen KT Rolster Bullets (Südkorea) und Fnatic (Europa) hatte einen Concurrent Viewer Peak (die meisten gleichzeitigen Zuschauer) von 511.000 Zuschauern auf Twitch, was es zum einzelnen Match mit den meisten Zuschauern in der ESL-Geschichte macht. Der vorherige Rekord lag bei 302.000 und stammte vom Intel Extreme Masters Cologne Event im November 2013.

“Vor sechs, oder sieben Jahren haben wir uns bereits über 12.000 gleichzeitige Zuschauer bei einem Match gefreut", sagt Michał Blicharz, Managing Director of Pro Gaming der ESL. "Jetzt hatten wir alleine in Katowice 12.000 Zuschauer direkt vor Ort. Dieses Wachstum ist einfach überwältigend."

Über alle Spiele verteilt lag der Concurrent Viewer Peak bei 643.000 Zuschauern, alleine auf Twitch. Rechnet man die Zahlen der asiatischen Zuschauer hinzu, kommt man auf über eine Million. Dies ist ein weiterer Rekord, da der Concurrent Viewer Peak aus dem Vorjahr in Katowice, mit 318.000 Zuschauern, dieses Jahr um Längen geschlagen werden konnte.

Insgesamt begrüßte das Event Zuschauer aus über 180 Ländern und kam somit auf 23.164.454 Total Sessions was in 12.648.666 Stunden Broadcast resultierte. Damit wurde das Resultat der letzten Intel Extreme Masters World Championship, in Hannover, verdoppelt. Twitch, der Marktführer in Sachen Videostreaming für Computerspieler, vermeldete ebenfalls, dass dieses Event eines der erfolgreichsten in der Firmengeschichte war.

“Heutzutage ziehen eSports-Events global Zuschauer an, womit es sich mit traditionellem Fernsehen messen kann", sagt Stuart Saw, Regional Director, EMA, Twitch. “Die Intel Extreme Masters World Championship ist eines der prestigeträchtigsten und größten Events der Gaming-Industrie und ein Vorbild im Bezug auf die Produktionsqualität und die frenetischen Zuschauermassen. Als Beispiel ist der Concurrent Viewer Peak für Counter-Strike: Global Offensive zu nennen, der einen Rekord für dieses Spiel darstellt. Des Weiteren wurde ein Rekord für die meisten Zuschauer auf einem einzelnen Stream in League of Legends erreicht."

Hier können Sie die Infografik finden.



Weitere Bilder und Impressionen des Events:
www.flickr.com/photos/eslphotos/sets/72157642354995105/

###

Über Electronic Sports League & Turtle Entertainment - Electronic Sports League und das Unternehmen dahinter, Turtle Entertainment, ist der führende Anbieter auf dem Gebiet des kompetitiven Computerspiels und im elektronischen Sports (eSport). Gegründet im Dezember 2000, bietet Turtle Entertainment seine eSport Wettbewerbe bereits in mehr als 46 Ländern wie Brasilien und China an. Der Kern von Turtles Service ist seine eigene Online Plattform Electronic Sports League (ESL), die eine beliebte Anlaufstelle für kompetitive Computerspieler aus aller Welt geworden ist. Das Portal erreicht bis zu zehn Millionen Visits im Monat (IVW geprüft) und hat über vier Millionen registrierte User. Turtle Entertainment bietet seine Wettbewerbe weltweit unter diesen Marken an: Electronic Sports League (ESL), ESL Pro Series, Intel Extreme Masters, ESL Major Series, ESL TV, Consoles Sports League. Turtle Entertainment überträgt seit 2007 die Events der ESL über den hauseigenen Web-TV-Sender ESL TV. Turtle Entertainment beschäftigt an seinem Hauptsitz in Köln 115 Mitarbeiter. Darüber hinaus hält der Ligenveranstalter seit 2007 die Mehrheit an der chinesischen eSports Liga PGL (Pro Gamer League) und betreut die Gaming-Communities mit Tochtergesellschaften und Franchise-Partnern in über 17 Ländern. Weitere Informationen unter: www.turtle-entertainment.com

Intel Extreme Masters - Die Intel® Extreme Masters ist die Gaming-Weltmeisterschaft der eSport-Champions seit 2006. Gaming-Superstars aus allen Erdteilen kämpfen in den Disziplinen StarCraft II und League of Legends um eines der lukrativsten Preisgelder überhaupt. Live-Turniere auf den größten IT- und Gamingmessen bieten eine angemessene Plattform für die Stars unter den besten Computerspielern der Welt und werden live von dem Websender ESL TV übertragen. Das Finale der achten Saison, die Intel Extreme Masters World Championship in Katowice (Polen), ermittelte die besten Spieler der Welt. Die Sponsoren der Intel Extreme Masters beinhalten Intel, BenQ, Kingston (HyperX) und RaidCall. www.intelextrememasters.com

Intel Corporation - Intel, das weltweit führende Unternehmen im Bereich Halbleiterinnovation, entwickelt Technologien, Produkte und Initiativen, um Leben und Arbeit der Menschen laufend zu verbessern. www.intel.com